Cristobal HooRay

Dankes-E-Mail aus Stuttgart

Gepostet von am Jul 6, 2015

Dankes-E-Mail aus Stuttgart

Der Gastgeber aus Stuttgart hat eine E-Mail an seine Gäste verfasst und sich für den schönen Abend bedankt, der zu späterer Stunde eine doch unerwartete Richtung erhielt. Nun gut, alle Fenster standen aufgrund der tropischen Temperaturen auch sperrangelweit auf…
—————-

Liebe Leute!

Was soll man nach so einer Nacht sagen!?

Ich möchte mich erstmal ganz herzlich für eure grandiose Vorstellung und all Euren Geschenken bedanken!
Das Management von Cristobal HooRay möchte ausrichten, dass es auch für den Künstler richtig „muy“ war.
Kai “ Helle Wahn“ Messerschmitt hat die Bestätigung bekommen, dass sein erster Song überragend ankommt…
…und wenn eine Party von 6 völlig überforderten Polizeibeamten aufgelöst werden muss, während der Gastgeber in einer argentinischen Unterhose seriös versucht Contenance zu bewahren, dann muss auch nicht mehr viel gesagt werden….

Entschuldigen möchte ich mich auch im Namen der Polizei Stuttgart, dass manch einer nicht so richtig freundlich verabschiedet wurde.
Ich denke, dass es für die Beamten einfach frustrierend war, wenn Partygäste mit 3.0 Promille intelligenter gehandelt haben, sich ruhiger verhielten und treffender gesprochen haben als sie selber.

Regt euch darüber nicht so sehr auf, sondern hinterlasst eure hoffentlich positiven Kommentare zum Abend liebend gerne auf folgender Seite:
www.cristobalhooray.de

Bis sehr bald!

—————–

Der Sohn des Vermieters war trotz oder gerade wegen allem vollkommen aus dem Häuschen und versicherte, dass es so eine Party in dem Haus noch niemals gegeben habe.

Wer wollte und konnte bei der Hitze in der Nacht überhaupt schlafen???