Cristobal HooRay

Entschuldigung für die Ruhestörung

Gepostet von am Dez 22, 2015

Entschuldigung für die Ruhestörung

Hier könnt Ihr die Reaktion der Veranstalterin lesen, nachdem das friedliche Beisammensein während der Weihnachtszeit jäh von weniger glücklichen Menschen beendet wurde.

——————————

Liebe Gløgg-Fans,
Cristobals Auftritt ist nun 3 Tage her! Eure Resonanz an diesem Abend war atemberaubend. Die Stimmung der Kracher! Ein wirklich gelungener Abend! Vielen Dank!!!!
Die gute Nachricht vorweg: Ein neuer Termin wurde bereits mit Cristobals Management eingetütet. Auch im nächsten Jahr dürfen wir unseren spanischen Lebenskünstler mit Sack und Pack live in unserem Schaufenster begrüßen und frenetisch feiern….
Trotzdem müssen wir uns entschuldigen! Nicht jeder mehr oder weniger freiwillige Teilnehmer dieses Konzerts war von der friedlichen und ausgelassenen Stimmung so begeistert, wie ihr!
Einige Schausteller waren so sehr über dieses tolle Event erbost, dass der zuständige Ordnungsbeamte sogar an seinem Urlaubsabend diverse Videomitschnitte des Abends und Anrufe erhielt, deren Inhalt leider Ablehnung, statt Fürsprache enthielten…
Greifbare Freude und Spaß am Rande des Osnabrücker Weihnachtsmarkts ist offensichtlich nicht Jedermanns Sache. Eine sich überwiegend fremde Menschenmenge in der besinnlichsten Zeit des Jahres zum gemeinsamen Beisammensein und Singen zu animieren, scheint aber auch ebenso wenig im Sinne eines benachbarten Hotels zu sein. Bereits um 22:00 Uhr wurde der „Freund und Helfer“ alarmiert, um an einem Freitag Abend in der Osnabrücker Altstadt für Ruhe zu sorgen! Der typische Hotelgast verlangt eben ein ruhiges und idyllisches Hotelzimmer. Zu Zeiten des Weihnachtsmarktes mitten in der Osnabrücker Altstadt ist eben nicht mit Trubel zu rechnen.
Schande über unser Haupt, dass wir diese Ruhe und Muße durch Cristobals heißen Tanz im Knusperhäuschen torpediert haben!
Wir entschuldigen uns in aller Form bei allen Beteiligten, denen dieses tolle Event ein Dorn im Auge war. Es war nicht unsere Absicht jemanden durch ausgelassene Stimmung, friedliches Beisammensein und besinnliches, gemeinsames Weihnachtslieder singen zu stören!
Nächstes Jahr kündigen wir unser Vorhaben natürlich bürokratisch an!
Für die Genießer unter euch: Selbstverständlich wird dann ausreichend Gløgg vorrätig sein!
Wir bedanken uns also in diesem Sinne für eine wahnsinnig tolle Gløggsaison! Bis zum nächsten Jahr!
Gløgg Gløgg! -Mit Schuss!

—————
Weitere Kommentare zu diesem Eintrag findet Ihr hier:
https://www.facebook.com/inga.kusiek/posts/10207886746263769